Termine:

 

Zulassungstest

für das Intensiv Ausbildungsseminar

28.04.2018

 

Intensiv-ausbildungsseminar

15.09. - 29.09.2018

Wo: siehe Anfahrt

 

 

Nachprüfung

20.10.2018

Beginn: 10:00 Uhr  

Wo: siehe Anfahrt

 

 

 


Mit freundlicher Unterstützung von:
 

Der Verein hat seinen Sitz in der Hanse- und UNESCO-Weltkulturerbestadt Wismar. Die Hansestadt Wismar fördert unsere Arbeit, indem sie Therapiebegleithunde von der Hundesteuer befreit. Besonderen Dank gebührt Bürgermeister Thomas Beyer.
 

Der Wismarer-Therapiebegleithunde e.V. wird unterstützt von der Wohnungsbaugesellschaft mbH Wismar. Herzlichen Dank gilt insbesondere
Herrn Klaus-Dieter Thauer.

 

Das  Wyndham Garden Hotel in Wismar ist seit Jahren ein verlässlicher und wichtiger Unterstützer der Arbeit des Wismarer-Therapiebegleithunde e.V.
 

Weitere Förderer:
 

Bürgerstiftung Wismar
 

Sparkasse Wismar
 

Bau-Union Wismar
 

 

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu können. Der Verein Wismarer-Therapiebegleithunde e.V. ist der erste, gemeinnützige Verein in Mecklenburg-Vorpommern, welcher seit dem Jahr 2000 Tiergestützte Therapie anbietet und seit 2003 selbst Therapiebegleithundeteams nach den Richtlinien der Delta-Society ausbildet.

 

Die Weiterbildung ist seit 2004 vom Land Mecklenburg-Vorpommern, gemäß dem Weiterbildungsfreistellungsgesetz (§11 GVOBI, M-V Nr. 22), anerkannt. In folgenden Bundesländern ist das Intensivausbildungsseminar als berufsbegleitende und ehrenamtliche Weiterbildung anerkannt: Niedersachsen, Schleswig Holstein, Brandenburg.  Für alle weiteren  Bundesländer, kann bei Bedarf, die Anerkennung beantragt werden.

 

Der Verein versteht sich als ganzheitliches Entwicklungs- und Förderangebot mit Hilfe von speziell ausgebildeten Therapiebegleithunden und ihren Besitzer, für alte, behinderte, kranke und vereinsamte Menschen, sowie für individuelle Betreuungsfälle. Der Verein unterstützt die Durchführung der tiergestützten Therapie in medizinischen und pädagogischen Einrichtungen, in der Rehabilitation in Alten- und Pflegeheimen, in Förderschulen und Institutionen für Menschen mit Behinderungen.

Die tiergestützte Therapie findet ihren Ursprung in den USA. Seit mehr als 40 Jahren besitzt die Delta-Society Erfahrungen über den therapeutischen Einsatz von Tieren. Dieser Verein hat den Grundstein für diese begleitende Therapieform gelegt.

Unsere Therapiebegleithundeteams werden nach diesen Kriterien ausgebildet und geprüft. Seit dem Jahr 2000 besuchen sie Alten- und Pflegeheime, Sonderschulen, Krankenhäuser (speziell psychiatrische/psychotherapeutische Stationen), Rehakliniken und Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Der Wismarer-Therapiebegleithunde e.V. bietet eine theoretische und praktische Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam an. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit 12 renommierten Fachleuten aus der Veterinär- und Humanmedizin, Psychotherapie, Gerontologie, Kynologie, sowie der Ergotherapie und den Rechtswissenschaften.

Folgen Sie uns auf Facebook!